Feministisch streiten! Texte zu Vernunft und Leidenschaft unter Frauen

Sammelband von Koschka Linkerhand (Hrsg) im Querverlag erschienen

We proudly present: Das Buch der Stunde!

Feministisch streiten versammelt Thesen und Utopien eines Feminismus, der sich zwischen Vernunft und Leidenschaft bewegt: Das bedeutet einerseits eine vernünftige Gesellschaftskritik im Sinne der Aufklärung, andererseits leidenschaftliche Identitätspolitik. Eine Streitschrift, die Lust macht, feministisch weiterzudenken und zu handeln.

Herausgegeben von unserer Redakteurin Koschka Linkerhand. Mit outside-Beiträgen von: Charlotte Mohs, Koschka Linkerhand, Anna Kow & Virgina Kimey Pflücke (A.V. Schmidt), Katharina Lux und Lore Chevner. Außerdem mit dem Antifaschistischen Frauenblock Leipzig, dem Autorinnenkollektiv “Zora Zobel findet die Leiche”, Randi Becker, Lisa Herbst, Daria Majewski, Maria-Elisabeth Neuhauss, Marlene Pardeller, Naida Pintul, Kim Posster, Katharina Röggla, Elvira Sanolas, Larissa Schober, Merle Stoever, Teresa Streiß, Marla Vita, Alex Wischnewski und Sabrina Zachanassian

Infos & Bestellung hier

16.3. - Buchvorstellung zur Lesbischen* Büchernacht in der Frauenkultur (Leipzig)

17.3. - Buchvorstellung im Conne Island (Leipzig)

06.4. - Buchvorstellung in der Buchhandlung Eisenherz (Berlin)

(weitere folgen)