Redaktion outside the box

otb beim Kolleg zur Wiederentdeckung des Klassenbewusstseins

03.06.2017, 21:00 Uhr, zeitraumexit Mannheim

Eine Veranstaltung für unsre Fans aus Westdeutschland: Am 3. Juni ist eine outside-Redakteurin zu Gast beim Kolleg zur Wiederentdeckung des Klassenbewusstseins, an diesem Abend in Mannheim. Veranstaltet wird das Ganze von ongoing project.

Hier die Ankündigung:

Provoke! Taktiken des Aufstands

Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit sind wichtige Aspekte des emanzipatorischen Kampfes. Die Mittel sind jedoch verschieden: von akademischen Diskursen, über subversive Strategien, bis hin zu offener Provokation und Grenzüberschreitung spaltet sich der Kampf in verschiedene Taktiken. Dabei stellt sich die Frage, für welches konkrete Ziel ist welches Mittel angemessen. In dem Gespräch sollen unterschiedliche Haltungen in Feminismus und Arbeitskritik diskutiert werden. Stefanie Sargnagel (AUT) ist eine Autorin und Künstlerin. Themen ihrer literarischen Arbeit sind Leistungsverweigerung und radikaler Feminismus. 2016 nahm sie am Wettbewerb zum Ingeborg-Bachmann-Preis teil und erhielt den BKS Bank-Publikumspreis. Sie ist Mitbegründerin der Burschenschaft Hysteria. In diesem Jahr ist sie Klagenfurter Stadtschreiberin. Anna Kow (D) ist Teil der Redaktion der Ende 2008 in Leipzig gegründeten Zeitschrift ›outside the box‹, die sich einer umfassenden Gesellschaftskritik mit feministischem Fokus verschrieben hat.

Weitere Verantaltungen des Kollegs findet ihr hier.